Wie alle fünf Jahre räumen wir auch in diesem Jahr unsere Ausstellungsräume im Museum Fridericianum für die bevorstehende documenta fifteen.
 
Der Umzug bedeutet immer auch einen Neuanfang, bei dem wir uns neu sortieren, ausmisten und wieder eingewöhnen. Wir lassen uns auf etwas Provisorisches ein, auf ein Zwischenquartier, das wir im Herbst wieder verlassen werden.
 
Für dieses Jahr bereiten wir zwei spannende Ausstellungsprojekte für Sie vor, die wir in Kürze vorstellen werden.

Keine Nachrichten verfügbar.