Kasseler Kunstpreis 2019 der Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung

Preisverleihung 25. Juni, 18 Uhr
Ausstellung: 26.-30. Juni, täglich von 11-18 Uhr, Eintritt frei

 

Der Kasseler Kunstpreis 2019 der Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung geht im Bereich Bildende Kunst an Hase & Zinser und für den Bereich Musik an Level Eleven. Die Preise sind mit jeweils 5.000 Euro dotiert. 

Dorothee Hase (30) und Pablo Zinser (29) bilden das Künstlerduo Hase & Zinser. An der Kunsthochschule Kassel studierte Hase bis 2018 Produkt Design, Zinser studierte bis 2017 Visuelle Kommunikation. Seit 2017 studieren sie dort Bildende Kunst. Das Duo beschäftigt sich in seinen konzeptuellen Arbeiten mit Problemen der Wohlstandsgesellschaft Deutschlands. Die Arbeiten umfassen sowohl Foto- als auch Video-Installationen, Graphiken und Collagen. Hase & Zinser hat bereits an mehreren Ausstellungen teilgenommen, wie etwa der Examensausstellung 2017 in der documenta-Halle, der Ausstellung für Zeitgenössische Kunst „Vita Tua, Vita Mea“ in Venedig, der Ausstellung „Learning from Tropical Islands – Flamingo in Aspik“ in Berlin, dem Kasseler Dokfest oder der Ausstellung „Samowar#8“ in der Kasseler Galerie Coucou. 

Level Eleven ist eine 2016 gegründete Jazzband aus Kassel. Mitglieder der Gruppe sind Bene Schuba (27), Gabriel Stein (25), Vincent Wolf (25) und Lars Gehrmann (43). Die Band ordnet sich musikalisch dem Contemporary Jazz zu und bewegt sich mit eigenen Interpretationen zwischen melodiösem und rockigem Jazz. Klavier, Gitarre, E-Bass und Schlagzeug treten dabei in spannende Dialoge und stellen sich wechselseitig in den Vordergrund.
Die Mitglieder von „Level Eleven“ lernten sich am Institut für Musik an der Universität Kassel kennen und spielten in diversen Uni-Ensembles und anderen Bandformationen in Kassel und darüber hinaus. „Level Eleven“ war bereits auf vielen Musikveranstaltungen im Raum Kassel vertreten, wie etwa auf dem Mitgliederkonzert des Kasseler Jazzvereins, auf dem Galeriefest Kassel, beim 9. Kasseler Jazzfrühling oder mehrmals im Theaterstübchen in Kassel.
 

Der Kasseler Kunstpreis wird von der Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung an junge Künstlerinnen und Künstler der Musik und der bildenden Kunst verliehen. Die Stiftung "Kasseler Kunstpreis Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung" wurde 1991 gegründet. Stiftungsvorstand ist der Magistrat der Stadt Kassel, dem ein siebenköpfiger Stiftungsrat zur Seite steht. Dem Stiftungsrat gehören zurzeit Kulturdezernentin Susanne Völker als Vorsitzende, Professor Joel Baumann, Milen Krastev, Andrea Linnenkohl, Olaf Pyras, Dr. Volker Schäfer und Hartmut Schmidt an.

25. Juni 2019 18:00

Preisverleihung Kasseler Kunstpreis

Der Kasseler Kunstpreis wird jährlich von der Dr. Wolfgang Zippel-Stiftung an junge Künstlerinnen und Künstler der Musik und der bildenden Kunst aus...
Weiterlesen

27. Juni 2019 17:00

DISCOVERY - Kunstworkshops für Jugendliche

Infotreffen für Interessierte
Weiterlesen

27. Juni 2019 18:00

when sport meets art & architecture

GRIMMWELT

Treffpunkt: Weinbergstraße 21, 34117 Kassel
Weiterlesen